Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Aktuelles

Die Buchhandlung Pelzner bietet Ihnen regelmäßig Veranstaltungen und Aktionen in großer Vielfalt. Hier finden Sie aktuelle Termine, Informationen zu Neuerscheinungen, Berichte und vieles mehr. Unsere persönlichen und aktuellen Buchtipps finden Sie unter "Wir stellen uns vor".

Newsletter - Wenn Sie regelmäßig und kostenlos über Neues aus unserer Buchhandlung und aus der Welt der Bücher informiert werden wollen, tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail Adresse ein:

Danach bekommen Sie eine E-Mail vom Literaturkurier, die Sie bitte bestätigen. Damit wird sichergestellt, dass wirklich Sie selbst den Newsletter bestellt haben. Ihre Daten werden nur zur Verteilung dieses Newsletters verwendet und werden nicht weitergegeben.


Kühle Temperaturen, gechillte Literatur

Verschnaufpause in der Buchhandlung

Machen Sie doch mal eine Verschnaufspause in Ihrer Lieblingsbuchhandlung! Wir haben eine Klimaanlage, die auf angenehme 24 Grad eingestellt ist. Ein Glas Wasser und gemütliche Sitzplätze stehen zur Verfügung, außerdem jede Menge Literatur (natürlich!). Wir schwitzen derweil bei der Gestaltung Ihres Herbstprogramms: Geplant sind u.a. der Besuch des ars vivendi Verlegers Norbert Treuheit, eine Lesung mit Claudia Schreiber, eine musikalische Lesung mit Silvie Schenk und vieles mehr...

Die neuen Flyer werden voraussichtlich Ende August fertig sein, ab Anfang September sollen sie dann in der Buchhandlung ausliegen. Auf Wunsch schicken wir Ihnen unser Herbstprogramm sowie unseren "Bilderbuchhimmel" gerne nach Hause.


Der neue Roman von Meg Wolitzer - eine der klügsten und wichtigsten Schriftstellerinnen Amerikas

UNSER MONATSTIPP: Das weibliche Prinzip

Die schüchterne Greer Kadetsky ist noch nicht lange auf dem College, als sie der Frau begegnet, die ihr Leben für immer verändern soll: Faith Frank. Die charismatische Dreiundsechzigjährige gilt seit Jahrzehnten als Schlüsselfigur der Frauenbewegung, und sie ist das, was Greer gerne wäre: unerschrocken, schlagfertig, kämpferisch. So sehr Greer ihren Freund Cory liebt und sich auf die gemeinsame Zukun freut, wird sie doch von einer Sehnsucht umgetrieben, die sie selbst kaum benennen kann. Durch die Begegnung mit Faith Frank bricht etwas in der jungen Frau auf, und sie stellt sich die entscheidenden Fragen: Wer bin ich, und wer will ich sein?
Jahre später, Greer hat den Abschluss hinter sich, geschieht, wovon sie nie zu träumen gewagt hätte: Faith lädt sie zu einem Vorstellungsgespräch nach New York ein − und führt Greer damit auf den abenteuerlichsten Weg ihres Lebens: einen verschlungenen, manchmal steinigen Weg, letztlich den Weg zu sich selbst.

Mal mit funkelndem Witz, mal tief berührend und stets mit großer Empathie erzählt Meg Wolitzer von Macht in all ihren Facetten, von Feminismus, Liebe und Loyalität und beweist sich als hellwache Beobachterin unserer Zeit.

»Wenn alles gesagt ist, bleibt Wolitzers unerschöpfliche Fähigkeit, Menschen zu erschaffen, die so real sind wie die Schrift auf dieser Seite, und ihre Liebe zu ihren Charakteren scheint heller als jede Agenda.«
Lena Dunham in The New York Times

»Der Witz, die Intelligenz und Tiefe von Wolitzers Schreiben sind aufsehenerregend.« JEFFREY EUGENIDES


21. September 2018 um 20 Uhr - Vortrag in unserer Buchhandlung

Bilderbuchhimmel - Abend für ErzieherInnen und interessierte Eltern

Ein Abend für Erzieherinnen, Pädagogen und interessierte Eltern

Im Ozean der neuen Kinderbücher sind wir für Sie auf Perlensuche gegangen, die Beute unseres Tauchgangs finden Sie in unserem »Bilderbuchhimmel« und in den »Büchern zum Abheben«. Kommen Sie zum Entdecken, Anschauen, Staunen und Stöbern in unsere Buchhandlung. Wir breiten mit Vergnügen unsere Schätze für die ganze Familie vor Ihnen aus. Zur Präsentation zeigen wir Ihnen einen kleinen Film mit den schönsten Illustrationen aus den Bilderbüchern der beiden Prospekte, weisen Sie auf Besonderheiten und Trends in der aktuellen Kinderliteratur hin und nehmen uns Zeit für Ihre (Fach)fragen. Im Anschluss können Sie auf Wunsch die Bücher für Ihre Buchausstellung individuell zusammenstellen und gleich mit in Ihre Einrichtung nehmen oder wir vereinbaren einen Ausstellungstermin nach Ihren Wünschen, gerne in Kombination mit einem von uns gestalteten Elternabend.  Sprechen Sie uns an!

Eintritt frei / um Anmeldung wird gebeten


Montag, 24. September 2018, 19.30 Uhr

Lesekreis

Das nächste Treffen unseres Lesekreises findet am Montag, den 24. September 2018 statt.

Wir sprechen über Eve Harris, Hochzeit der Chani Kaufmann. Das Buch liegt in der Buchhandlung bereit. 

 

Weitere Termine sind:

Montag, 19. November 2018, 19.30 Uhr: Natascha Wodin, Sie kam aus Mariupol. Rowohlt 12,99 € (erscheint am 22.8.18)

Montag, 14. Januar 2019, 19.30 Uhr 


Gute Literatur jenseits der Spiegel Bestsellerlisten

Blätterrauschen am 10. Oktober 2018 im Kopfbau des Künstlerhauses

Nürnberger Buchhändler und andere Büchermenschen diskutieren ab 20 Uhr über Bücher abseits der Bestsellerlisten.

Das Sommerfest im Zeitungscafe Hermann Kesten war sehr schön. Jetzt ist Sommerpause. Zum 10jährigen Jubiläum des "Blätterrauschen" hat sich der Nürnberger Schriftsteller Fitzgerald Kusz angekündigt. Wir freuen uns sehr!

Folgende Buchhändler sind  selbstverständlich wieder dabei:

Buchhandlung Kopernikusplatz (Steffen Beutel)

Buchhandlung Pelzner (Doris Höreth)

Buchhandlung Rüssel (Benedikt Rüssel)  

Moderation: Jagoda Tomski.

Während der Umbauphase des Künstlerhauses wird die Veranstaltung im Kopfbau des KOMM stattfinden.

Der Eintritt ist frei

weiter >>


Lassen Sie sich in unserer Buchhandlung einschließen und genießen Sie Bücherduft und Leselust mit Freunden!

Schmöker-Abend mit Freunden in der Buchhandlung!

Verbringen Sie Ihr nächstes Jubiläum einmal in völlig neuer Atmosphäre! Laden Sie Ihre Freunde in unsere Buchhandlung ein und stöbern Sie ungestört stundenlang in aktueller Literatur, schmökern Sie in Ihren Lieblingsecken, lesen Sie sich gegenseitig Ihre Lieblingsgedichte vor!

Oder Sie laden einen unserer Buchhändler zu »Ihrem« Abend ein und lassen sich Bücher empfehlen und vorstellen: Sabine Hollermeier ist unter anderem unsere Spezialistin für Krimis, Thomas Höreth hätte Lust, einen Männerabend mit Literaturtipps zu versorgen, Ingrid Schlegel liebt klassische, feine Literatur und Doris Höreth empfiehlt neben Kinder- und Jugendbüchern auch gerne aktuelle Belletristik.

Kosten: pauschal € 150,- (entfällt bei einem Umsatz ab € 300,-)


.....................................................................................

Rückblick in unser Veranstaltungs-Archiv


Sommerlektüre und Rosenduft am 15.06.2018 um 20.00 Uhr

Die lange Nacht der Rosen

 

Hier unsere Liste mit den Buchtipps: HIER KLICKEN

Gemeinsam mit dem Gartencenter Schopf aus Krottenbach verwandeln wir unsere Buchhandlung in ein kleines Paradies! Zwischen wunderbar duftenden Rosenstöcken kommen Sie ganz bestimmt in Urlaubsstimmung. Wir verwöhnen Sie mit kühlen sommerlichen Getränken und kleinen Leckereien und stellen Ihnen nach alter Tradition unsere Lieblingstitel aus dem neuen Programm vor: Echte Schmöker, Krimis, Weltliteratur, interessante Sachbücher – für jeden finden wir die ideale Ferienlektüre, egal ob Sie in die Ferne schweifen oder den Sommer im Schwimmbad genießen.

Zusätzlich können Sie an diesem Abend und auch am darauffolgenden Samstag bei uns die schönen Rosenstöcke der Firma Schopf erwerben.

Eintritt: € 5,- | um Anmeldung wird gebeten


Schwarzer Humor mit Theobald O.J. Fuchs am 16.05.2018 um 20.00 Uhr

Altstädter Friedhof in Erlangen - Krimi-Lesung mit Theobald O.J. Fuchs

Ein Sargträger kommt selten allein ... Besonders dann, wenn hinter dem Ableben älterer Damen ein Mordkomplott steht – zumindest ist das die Theorie der resoluten Tilda in Theobald O.J. Fuchs’ neuem Kriminalroman. Außerdem hat sie den Verdacht, dass der Serienmörder bei den Beerdigungen seiner Opfer aufzukreuzen pflegt. Da die Polizei den Hinweisen aber nicht zu glauben scheint, beschließt Tilda gemeinsam mit den Beerdigungshelfern auf eigene Faust zu ermitteln und dem Mörder eine Falle zu stellen …

Ein ebenso nostalgischer wie ungewöhnlicher Kriminalroman mit schwarzen Humor und seltsamen Wendungen.

Theobald O.J. Fuchs, Jahrgang 1969, studierte Germanistik, Mathematikund Physik und promovierte 1998 in Erlangen. Seit 1997 schreibt Fuchs Glossen für die Satirezeitschrift Salbader. Später begann er, im Magazin Titanic unter der Rubrik »Vom Fachmann für Kenner« lustige Miniaturen zu veröffentlichen und Beiträge für die Kolumne »Fürther Freiheit« in den Fürther Nachrichten zu erdichten. 2014 gewann er den Jurypreis des Fränkischen Krimipreises. 2016 erschien sein erster Kriminalroman »Niemand ruht ewig« bei ars vivendi.

Eintritt 10,- € / um Anmeldung wird gebeten