Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Aktuelles

Die Buchhandlung Pelzner bietet Ihnen regelmäßig Veranstaltungen und Aktionen in großer Vielfalt. Hier finden Sie aktuelle Termine, Informationen zu Neuerscheinungen, Berichte und vieles mehr. Unsere persönlichen und aktuellen Buchtipps finden Sie unter "Wir stellen uns vor".

Newsletter - Wenn Sie regelmäßig und kostenlos über Neues aus unserer Buchhandlung und aus der Welt der Bücher informiert werden wollen, tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail Adresse ein:

Danach bekommen Sie eine E-Mail vom Literaturkurier, die Sie bitte bestätigen. Damit wird sichergestellt, dass wirklich Sie selbst den Newsletter bestellt haben. Ihre Daten werden nur zur Verteilung dieses Newsletters verwendet und werden nicht weitergegeben.

Hier können Sie unseren aktuellen Veranstaltungs-Flyer 2018 einsehen: HIER KLICKEN


5. April 2017 um 20.00 Uhr - ein Abend mit Janet M.Christel und dem Eibacher Reisebüro

Schottland - Reise und Literatur

Kommen Sie mit uns ins Land der Dudelsäcke, des Whiskys, der High- und Lowlands, der Hebriden und der Orknay Inseln, der Schottenröcke und natürlich von Loch Ness. Auf Einladung des Eibacher Reisebüros informiert Sie die Studienreiseleiterin Simone Müller über Land und Leute.

Die in Schottland geborene und in Nürnberg lebende Musikerin Janet M. Christel rezitiert schottische Literatur und gibt Kostproben ihres eigenen künstlerischen Schaffens. Dazu gibt es Short Bread, Tea und Whisky.
Janet M. Christel liest authentisch, direkt und sensibel, mit ausdrucksstarker, kraftvoller und ebenso einfühlsamer Stimme. Wie ein frischer Wind entführt Janet ihre Zuhörer in die schottische Weite. Die gebürtige Glasgowerin verzaubert Sie mit erlesenen Stücken aus dem schottischen Literatur-Schatz. Sicher hat sie auch noch das eine oder andere schottische Lied mit im Gepäck.

Eintritt € 10,-  / Um Anmeldung wird gebeten


Lesung am Montag, 6. März 2017 um 20 Uhr

Sabine Weigand liest: Helga

Helga wächst als Hermann in der Nürnberger Südstadt auf, heiratet Edith und bekommt mit ihr zwei Kinder. Er ist 40 Jahre alt, als er 1970  erfährt, dass in Casablanca die OP angeboten wird, die ihn vom Mann zur Frau machen kann. Transsexualität ist zu jener Zeit kaum jemandem ein Begriff. Als einer der allerersten geht er das damals kaum noch vorstellbare Wagnis einer Geschlechtsumwandlung ein.   

Sabine Weigand, die wir alle als Bestsellerautorin historischer Romane kennen, beschreibt in diesem Roman einen außergewöhnlichen Menschen von großer innerer Kraft, der aus tiefstem Elend ein gelingendes Leben macht.

„Ohne die Operation hätte ich nie erfahren, wie das ist, wenn man weiß, jetzt bin ich der Mensch, der ich immer sein wollt.“

Die 85-jährige Helga und ihre Partnerin Edith wollen auch zur Lesung kommen!

Eintritt € 10,- / Um Anmeldung wird gebeten


21. Februar 2017 - Vortrag von Frau Doris Müller-Höreth

Wo die Geschichten wohnen - Ausstellung vom 1.-28.Februar 2017

Dienstag, 21. Februar 2017 um 19 Uhr: Buchvorstellung und Vortrag zu Neuerscheinungen im Bereich Kinderbücher (Altersgruppe 2-8 Jahre)

Ein kleines Mädchen segelt mit ihrem Floß über ein Meer aus Worten. Sie gelangt an das Haus eines kleinen Jungen
und nimmt ihn mit auf eine spektakuläre Reise durch die Fantasie. Gemeinsam klettern sie über Berge aus Märchen
und entdecken Schätze in der Dunkelheit.
Auf beeindruckende Weise erzählen Oliver Jeffers und Sam Winston, welch enorme Stärke Geschichten in uns wecken, wie prägend die Bücher unserer Kindheit und Jugend ein Leben lang bleiben. Eine Hommage an große Klassiker und gleichzeitig ein illustratives Gesamtkunstwerk, in dem man immer und immer und immer wieder blättern möchte. Ein Muss für jeden, der Bücher liebt, denn unsere Welt ist aus Geschichten gebaut.

Der Verlag mixtvision stellt uns 8 gerahmte Bilder im Format 70x50 aus dem Bilderbuch zur Verfügung.
Doris Höreth stellt im Rahmen der Ausstellung interessante Neuerscheinungen für Kinder von 2-8 Jahren vor!

Bitte melden Sie sich rechtzeitig zu dieser Veranstaltung an.


Ein Neujahrsgruß an alle unsere geschätzten Kunden

Einen Strauss voll Glück für's 2017

 

Dem Neujahrsgruß von Kathrin Schärer möchten wir uns von ganzem Herzen anschließen!

weiter >>


Wir wurden vom Staatsministerium für Kultur ausgezeichnet!

Deutscher Buchhandlungspreis

Wir haben den Deutschen Buchhandelspreis bekommen. Unsere Buchhandlung ist ein ausgezeichneter Ort der Kultur!

Wir freuen uns wirklich sehr über die Auszeichnung  und danken all unseren Kunden, ohne die es unsere Buchhandlung nicht gäbe!

 


Verlagsleiterin Monika Bilstein erzählt am 23.11.2016 um 20.00 Uhr

50 Jahre Peter Hammer Verlag

Der Peter Hammer Verlag, klein und unabhängig, steht für Literatur aus Afrika und Lateinamerika sowie frische, innovative Bilder- und Kinderbücher. In diesem Jahr feiert er seinen 50. Geburtstag.

Verlagsleiterin Monika Bilstein erzählt aus Vergangenheit und Gegenwart, von Autorinnen und Autoren aus aller Welt und ihren Büchern, von Höhen und Tiefen des Verlagslebens und dem Platz des Peter Hammer Verlages in der Buchlandschaft.

Eintritt: 5,- | um Anmeldung wird gebeten


Wir freuen uns auf den 28.11.16, 20.00 Uhr

Alex Capus liest in unserer Buchhandlung!

Noch nicht in unserem Veranstaltungsflyer angekündigt: Alex Capus kommt zu uns nach Eibach und liest aus seinem neuen und fabelhaften Buch "Das Leben ist gut", dem neuen Roman des Bestsellerautors über das Menschsein, Vertrauen, Freundschaften und über die Liebe.

Max ist seit fünfundzwanzig Jahren mit Tina verheiratet, sie ist die Liebe seines Lebens. Er betreibt eine kleine Bar, tagsüber bringt er das Altglas weg, repariert das Mobiliar – oder begibt sich auf die Suche nach einem ausgestopften Stierkopf, der unbedingt über dem Tresen hängen soll. Max liebt sein Leben, so wie es ist, seine Familie, seine Freunde. Das wird ihm einmal mehr bewusst, als Tina zum ersten Mal in ihrer gemeinsamen Ehe beruflich ohne ihn unterwegs ist. „Das Leben ist gut“ verteidigt mit scharfem und versöhnlichen Blick, das, was im Alltag schnell übersehen wird.

Wir freuen uns sehr auf diese Lesung und laden Sie herzlich dazu ein!

Eintritt 15,- Euro / um Anmeldung wird gebeten


Bereits zum dritten Mal feiert der unabhängige Buchhandel in Deutschland bundesweit die »Woche der unabhängigen Buchhandlungen (WUB)«. Vom 12. bis zum 20. November 2016 machen Buchhändler gemeinsam auf ihr kulturelles, gesellschaftspolitisches und regionales Engagement aufmerksam. Den Auftakt bildet die Ermittlung des diesjährigen »Lieblingsbuchs der Unabhängigen«, das am 11. November 2016 verkündet wird.

Folgende Titel sind auf der Shortlist der Indies:

  • Benedict Wells, Vom Ende der Einsamkeit. Diogenes
  • Juli Zeh, Unter Leuten. Luchterhand
  • Sylvie Schenk, Schnell, dein Leben. Hanser
  • J. L. Carr, Ein Monat auf dem Land. Dumont
  • Isabel Bogdan, Der Pfau. Kiepenheuer & Witsch

 Wir stellen Ihnen diese Bücher bei Tea, Scones und Gurkensandwiches vor. Selbstverständlich dürfen Sie sich vorbereiten, die Bücher vorher lesen und mitdiskutieren. Wir freuen uns auf Sie!

PS: Es gibt ein Lieblingsbuch zu gewinnen!

Eintritt: 5,- | um Anmeldung wird gebeten


Gudrun Wiedemann ist zu Gast bei uns am 16.11.2016 um 20.00 Uhr

Philosophieren mit Wolf Erlbruch

Ein Abend mit der Schauspielerin und Bibliothekarin Gudrun Wiedemann und ihrem Kamishibai.

Wir philosophieren mit »Ente, Tod und Tulpe«, »Frau Meier, die Amsel« und »Der Bär, der nicht da war«.

Eintritt: 5,- | um Anmeldung wird gebeten