Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Aktuelles

Die Buchhandlung Pelzner bietet Ihnen regelmäßig Veranstaltungen und Aktionen in großer Vielfalt.

Hier finden Sie aktuelle Termine, Informationen zu Neuerscheinungen, Berichte und vieles mehr.

Unsere persönlichen und aktuellen Buchtipps finden Sie unter "Wir stellen uns vor"

 

Newsletter

Wenn Sie regelmäßig und kostenlos über Neues aus unserer Buchhandlung und aus der Welt der Bücher informiert werden wollen, tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail Adresse ein:

Was dann passiert:
Sie bekommen eine E-Mail vom Literaturkurier, die Sie bitte bestätigen. Damit wird sichergestellt, dass wirklich Sie selbst den Newsletter bestellt haben.
Ihre Daten werden nur zur Verteilung dieses Newsletters verwendet und werden nicht weitergegeben.


Ich schenk dir eine Geschichte für 350 Nürnberger Schüler

Welttag des Buches

Vierzehn Schulklassen werden uns heuer wieder anlässlich des "Welttags des Buches" besuchen, wir werden 350 Bücher verschenken, dabei den Schülern die spannendsten Neuerscheinungen vorstellen und zeigen, wie Buchhandel funktioniert.

Die abgebildete  7. Klasse des Sigmund Schuckert Gymnasiums in Nürnberg  hat mit ihrer Lehrerin Frau Natt an unserem Projekt "Herzbuch" teilgenommen und uns ihre Lieblingsbücher verraten. Vielen Dank!


Dörte Hansen, Altes Land

Lesung am Freitag, 17. April um 20 Uhr

"Polacken", schimpft Ida Eckhoff, Bäuerin im Alten Land, als im Frühjahr 1945 Flüchtlinge aus Ostpreußen auf ihrem Hof stehen. Hildegard von Kamcke und ihre kleine Tochter Vera müssen in die Knechtekammer. 60 Jahre später lebt Vera immer noch im selben Haus. Es gehört ihr mittlerweile, aber angekommen ist sie noch immer nicht. Ihr leben hat sie sich fremd gefühlt, bis eines Tages wieder zwei Flüchtlinge vor ihrer Tür stehen: Veras Nichte anne mit ihrem kleinen Sohn Leon...

Die Geschichte von zwei ungleichen, starken Frauen, die einander Familie werden und die Geschichte eines alten Hauses - mit trockenem Witz und scharfem Blick erzählt von Dörte Hansen!

Die Lesung war großartig! Vielen Dank dafür nochmals an Frau Hansen, die alle Zuhörer begeistert und fasziniert hat. Die Buchhandlung platzte aus allen Nähten, sogar unsere klappbare Stehleiter wurde als Sitzplatz genutzt!

Es gibt noch wenige signierte Ausgaben des Buches!


Vorlesepreis auf der Leipziger Buchmesse verliehen

Lesekünstler des Jahres: Oliver Scherz

Wir freuen uns sehr, dass einer unserer allerliebsten Kinderbuchautoren auf der Buchmesse in Leipzig zum Lesekünstler des Jahres 2015 gekrönt wurde! Diesen Preis hat er wirklich verdient! Für alle, die Oliver Scherz noch nicht kennen: Wir empfehlen "Wir sind nachher wieder da, wir müssen schnell nach Afrika" und "Ben"! Von Ben gibt es seit Kurzem einen 2. Band, denn Ben und seine Freundin kommen heuer in die Schule! Alle drei Bücher sind bei Thienemann erschienen.


Begabter und charmanter junger Künstler bei Pelzner

Torben Kuhlmann war da

Danke für den schönen Abend! Die Ausstellung mit den Grafiken zu "Lindbergh" kann bis Samstag, den 21. Februar in der Buchhandlung betrachtet werden.

Wer neugierig auf die "Maulwurfstadt" ist, kann hier mal reinschauen!


Freuen Sie sich auf neue Bücher, Maulwürfe, tolle Illustrationen und weitere Überraschungen

Ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr allen Kunden

Maulwürfe gehören nun wirklich nicht zu den beliebtesten Zeitgenossen, und es gibt tatsächlich Leute, die  angeblich über die ungebetenen Gartenmitbewohner nicht wirklich glücklich sind. Eine dieser bezaubernden Zeitgenossen ist eine alte Dame aus den Bergen namens Quirina, über deren Kampf mit dem ungebetenen Gast Ernesto Ferrero schwadroniert und die mir die letzten Tage etwas versüßt hat. Der Kunstmann Verlag hat dieses kleine Buch heuer seinen Buchhändlern zu Weihnachten geschenkt.  Im Februar erscheint die Fabel auch für Sie. Wir merken uns daraus: "Eine bezaubernde philosophische Fabel über den Feind, der uns am Leben hält, indem er uns vor Perfektion bewahrt".

Hier können Sie mal reinschauen!

Maulwürfe gibt es auch bald im neuen Bilderbuch von Torben Kuhlmann. Bereits Ende Januar, sobald unsere letzten Kalender verkauft sind, können Sie bei uns eine Ausstellung mit Bildern aus seinem preisgekrönten Buch "Lindbergh" bewundern. Freuen Sie sich auf tolle Schaufenster mit Ausblick auf Hamburg, New York und natürlich das Fliegen. Mäuse und Eulen dürfen auch nicht fehlen, zumindest nicht im Kinderbuchfenster.

Wer weiß, vielleicht gibt es dann im Februar sogar ein Maulwurffenster? Bleiben Sie neugierig, und schauen Sie mal wieder bei uns rein - wir freuen uns!


Das Buch der Königin am Freitag, 5. Dezember 20 Uhr

Sabine Weigand liest:

Die Geschichte über Konstanze de Hauteville, die heimliche Schlüsselfigur der Staufferdynastie, beginnt 1184 in Palermo: Eigentlich ist die Erbin des Königreichs Sizilien zu alt, um noch zu heiraten. Und doch ist sie plötzlich eine brilliante Partie für den jungen Stauferkönig Heinrich VI. Die als unfruchtbar Verschriene gebiert ihren Sohn öffentlich, auf dem Marktplatz von Jessi. Die Nachwelt kennt sie als Mutter des Stauferkaisers Friedrich II. Aber wem gehörte wirklich ihre Treue: Ihrer Heimat Sizilien oder ihrem Mann, dessen Grausamkeit sie entsetzt?

Die beliebte Schwabacher Historikerin Sabine Weigand liest aus ihrem neuen Buch im Evangelischen Gemeindezentrum, Eibacher Hauptstr. 61. Eintritt: 10 €. Wir bitten um Reservierung, nur noch wenige Karten vorhanden!


Weihnachtserzählungen bei Pelzner am Samstag, 13. Dezember um 16 Uhr

Pius Maria Cueppers liest

Der beliebte Nürnberger Schauspieler, Zauberkünstler und Rezitator liest am Samstag Nachmittag bekannte und unbekannte Weihnachtsgeschichten (und noch eine Überraschungsgeschichte) in unserer Buchhandlung. Dazu gibt es Glühwein und Plätzchen.

Herr Cueppers des Mitglied des Ensembles des Nürnberger Staatstheaters. Eintritt: 10 €. Um Anmeldung wird gebeten

Hier gibts auf Wunsch die Liste mit unseren Weihnachtsempfehlungen zum Runterladen!


Bereits zum 3. Mal bietet der Buchfaltkünstler Michael Hardenfels einen Workshop in unserer Buchhandlung an. Aus alten Büchern und Notenpapier entstehen Engel und Weihnachtsschmuck.

Interessierte melden sich bitte rechtzeitig an, der Workshop ist wieder auf 15 Personen begrenzt! Preis: 5 € (+ evtl. anfallende Materialkosten). Eigene Bücher und Noten können gerne mitgebracht werden!


Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse

Thomas Meyer liest am Dienstag, den 11. November

Der junge orthodoxe Jude Mordechai Wolkenbruch, genannt Motti, war immer ein folgsamer Sohn gewesen, ein braver Student, der den Vater in dessen Versicherungsgesellschaft unterstützte und der seiner allzeit besorgten Mamme jederzeit Rede und Antwort stand. Nun kommen ihm aber doch  Zweifel, ob sein vorgezeichneter Weg für ihn der richtige sein soll, und das liegt vor allem an den Heiratskandidatinen, die seine Mutter mit völlig unorthodoxen Mitteln ihm fast täglich vorsetzt. Diese Frauen haben alle einen entscheidenden Nachteil: Sie sehen so aus wie seine Mutter. Dabei hat Motti schon eine andere Frau im Sinn, mit wohlgeformten tuches, Gin tonic trinkend und vor allem - nicht jüdisch....

Der junge Züricher Autor liest und schreibt wunderbar und federleicht - ein jiddisches Glossar ist zwar im Buch vorhanden, aber überhaupt nicht nötig. Lassen Sie sich diese Lesung nicht entgehen!

Eintritt: 10 €