Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Aktuelles

Die Buchhandlung Pelzner bietet Ihnen regelmäßig Veranstaltungen und Aktionen in großer Vielfalt. Hier finden Sie aktuelle Termine, Informationen zu Neuerscheinungen, Berichte und vieles mehr. Unsere persönlichen und aktuellen Buchtipps finden Sie unter "Wir stellen uns vor".

Newsletter - Wenn Sie regelmäßig und kostenlos über Neues aus unserer Buchhandlung und aus der Welt der Bücher informiert werden wollen, tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail Adresse ein:

Danach bekommen Sie eine E-Mail vom Literaturkurier, die Sie bitte bestätigen. Damit wird sichergestellt, dass wirklich Sie selbst den Newsletter bestellt haben. Ihre Daten werden nur zur Verteilung dieses Newsletters verwendet und werden nicht weitergegeben.


2. November 2018 um 20 Uhr - Vortrag und Buchtipps

Verleger Norbert Treuheit stellt seinen ars vivendi verlag vor

Ein Fachwerkhaus in Mittelfranken mit Blick auf die imposante Cadolzburg: Hier ist der »ars vivendi- Verlag« zu Hause.

Verleger Norbert Treuheit leitet bereits seit der Gründung im Jahr 1988 die Geschicke des Verlages. »Wir sind mit Freude bei der Sache und möchten diese Freude an andere Menschen weitergeben, indem wir hochwertige und schöne Dinge erstellen «, lautet seine Philosophie. Begonnen hat alles mit einer kritischen Gastroführer-Reihe, die in die Kneipen- und Restaurantlandschaft von schließlich 25 deutschen Städten einführte. Bald darauf folgten die ersten belletristischen Titel, etwa die »ars vivendi Bibliothek«, und 1992 die inzwischen vielfach preisgekrönten ars vivendi-Kalender.

Heute, im 30. Jahr seines Bestehens, kann der Verlag auf ein breites und vielseitiges Programm blicken: Kochbücher und Romane, internationale und regionale Krimis, Reiseführer und Sachbücher gehören ebenso dazu wie anspruchsvolle fränkische Mundartdichtung und Kalender, Postkarten, Geschenkartikel und Spiele.

Nachdem zahlreiche ars-vivendi-Autoren bei uns zu Gast waren (in den letzten Jahren u. a. Fitzgerald Kusz, Klaus Schamberger, Ewald Arenz, Elmar Tannert, Petra Nacke und Theobald Fuchs) wird es Zeit, dass wir den Verleger selbst kennenlernen. Norbert Treuheit wird Ihnen persönlich die Perlen seines Verlagsprogramms vorstellen und Interessantes aus der inzwischen 30-jährigen Verlagsgeschichte erzählen. Wir freuen uns auf diesen Abend!

Eintritt: € 5,- | um Anmeldung wird gebeten


7. November 2018 um 20 Uhr - Lesung in unserer Buchhandlung

Eine gewöhnliche Familie - Lesung mit Sylvie Schenk

»Es wird Zeit, die mitreißenden Romane der Sylvie Schenk zu entdecken.« Judith Liere, Stern

Die Geschwister Cardin sind zu viert. Als Tante Tamara und Onkel Simon sterben, werden am Tag der Beerdigung jedoch nicht nur die Trennlinien zwischen den vier Geschwistern sichtbar, sondern die Gräben in der gesamten Familie. Die Verstorbenen waren es, die alle zusammenhielten. Nun hinterlassen sie neben Uneinigkeit vor allem eine Auseinandersetzung um das Erbe, die schon auf dem Weg zur Trauerhalle ihren Anfang nimmt. Die gefühlte Ungerechtigkeit in der Verwandtschaft ist außergewöhnlich groß – und genau darin ist diese französische Familie so ziemlich gewöhnlich. Sylvie Schenk hat einen Roman geschrieben, der auf wenigen Seiten poetisch, klar und klug die Geheimnisse einer ganzen Familie ausleuchtet.

Sylvie Schenk wurde 1944 in Chambéry, Frankreich, geboren, studierte in Lyon und lebt seit 1966 in Deutschland. (Foto Peter-Andreas Hassiepen)

Sylvie Schenk veröffentlichte Lyrik auf Französisch und schreibt seit 1992 auf Deutsch. Sie lebt bei Aachen und in La Roche-de- Rame, Hautes-Alpes. Bei Hanser erschienen ihre Romane »Schnell, dein Leben« (2016) und »Eine gewöhnliche Familie« (2018).

Eintritt: € 12,- | um Anmeldung wird gebeten


10. November 2018 um 16 Uhr - Buchvorstellung anlässlich der "Woche unabhängiger Buchhandlungen"

Teatime mit den Buchlieblingen der Unabhängigen

Bereits zum vierten Mal feiert der unabhängige Buchhandel in Deutschland bundesweit die »Woche der unabhängigen Buchhandlungen« (WUB). Vom 3. bis zum 10. November 2018 machen Buchhändler gemeinsam auf ihr kulturelles, gesellschaftspolitisches und regionales Engagement aufmerksam. Den Auftakt bildet die Ermittlung des diesjährigen »Lieblingsbuchs der Unabhängigen«. Wir sind auch heuer wieder dabei. Selbstverständlich haben auch wir unser Votum abgegeben und stellen Ihnen jetzt die fünf Titel der Shortlist des »Preises der Unabhängigen« vor. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer englischen Teestunde mit Gurkensandwiches und Scones ein.

Eintritt: € 5,- | um Anmeldung wird gebeten


7. Dezember 2018 um 20 Uhr - Unser Abend mit Buchtipps und dem fabelhaften Herrn Cüppers!

Auserlesenes vorgelesen - Ein Abend mit Pius Maria Cüppers

Wie in jedem Jahr um diese Zeit stellen wir Ihnen unsere Lieblingsbücher des Jahres vor. Lauschen Sie den schönsten Passagen, während Sie bei einem guten Glas Wein genussvoll und entspannt Weihnachtsgeschenke auswählen und in Ihren Wunschzettel aufnehmen können. Eine Literaturliste liegt aus. Zu Gast ist der beliebte Nürnberger Schauspieler Pius Maria Cüppers. (Foto privat)

Eintritt frei - Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung rechtzeitig an; erfahrungsgemäß wird sie schon bald ausgebucht sein!


Lassen Sie sich in unserer Buchhandlung einschließen und genießen Sie Bücherduft und Leselust mit Freunden!

Schmöker-Abend mit Freunden in der Buchhandlung!

Verbringen Sie Ihr nächstes Jubiläum einmal in völlig neuer Atmosphäre! Laden Sie Ihre Freunde in unsere Buchhandlung ein und stöbern Sie ungestört stundenlang in aktueller Literatur, schmökern Sie in Ihren Lieblingsecken, lesen Sie sich gegenseitig Ihre Lieblingsgedichte vor!

Oder Sie laden einen unserer Buchhändler zu »Ihrem« Abend ein und lassen sich Bücher empfehlen und vorstellen: Sabine Hollermeier ist unter anderem unsere Spezialistin für Krimis, Thomas Höreth hätte Lust, einen Männerabend mit Literaturtipps zu versorgen, Ingrid Schlegel liebt klassische, feine Literatur und Doris Höreth empfiehlt neben Kinder- und Jugendbüchern auch gerne aktuelle Belletristik.

Kosten: pauschal € 150,- (entfällt bei einem Umsatz ab € 300,-)


.....................................................................................

Rückblick in unser Veranstaltungs-Archiv


Der neue Roman von Meg Wolitzer - eine der klügsten und wichtigsten Schriftstellerinnen Amerikas

UNSER MONATSTIPP: Das weibliche Prinzip

Die schüchterne Greer Kadetsky ist noch nicht lange auf dem College, als sie der Frau begegnet, die ihr Leben für immer verändern soll: Faith Frank. Die charismatische Dreiundsechzigjährige gilt seit Jahrzehnten als Schlüsselfigur der Frauenbewegung, und sie ist das, was Greer gerne wäre: unerschrocken, schlagfertig, kämpferisch. So sehr Greer ihren Freund Cory liebt und sich auf die gemeinsame Zukun freut, wird sie doch von einer Sehnsucht umgetrieben, die sie selbst kaum benennen kann. Durch die Begegnung mit Faith Frank bricht etwas in der jungen Frau auf, und sie stellt sich die entscheidenden Fragen: Wer bin ich, und wer will ich sein?
Jahre später, Greer hat den Abschluss hinter sich, geschieht, wovon sie nie zu träumen gewagt hätte: Faith lädt sie zu einem Vorstellungsgespräch nach New York ein − und führt Greer damit auf den abenteuerlichsten Weg ihres Lebens: einen verschlungenen, manchmal steinigen Weg, letztlich den Weg zu sich selbst.

Mal mit funkelndem Witz, mal tief berührend und stets mit großer Empathie erzählt Meg Wolitzer von Macht in all ihren Facetten, von Feminismus, Liebe und Loyalität und beweist sich als hellwache Beobachterin unserer Zeit.

»Wenn alles gesagt ist, bleibt Wolitzers unerschöpfliche Fähigkeit, Menschen zu erschaffen, die so real sind wie die Schrift auf dieser Seite, und ihre Liebe zu ihren Charakteren scheint heller als jede Agenda.«
Lena Dunham in The New York Times

»Der Witz, die Intelligenz und Tiefe von Wolitzers Schreiben sind aufsehenerregend.« JEFFREY EUGENIDES


Sommerlektüre und Rosenduft am 15.06.2018 um 20.00 Uhr

Die lange Nacht der Rosen

 

Hier unsere Liste mit den Buchtipps: HIER KLICKEN

Gemeinsam mit dem Gartencenter Schopf aus Krottenbach verwandeln wir unsere Buchhandlung in ein kleines Paradies! Zwischen wunderbar duftenden Rosenstöcken kommen Sie ganz bestimmt in Urlaubsstimmung. Wir verwöhnen Sie mit kühlen sommerlichen Getränken und kleinen Leckereien und stellen Ihnen nach alter Tradition unsere Lieblingstitel aus dem neuen Programm vor: Echte Schmöker, Krimis, Weltliteratur, interessante Sachbücher – für jeden finden wir die ideale Ferienlektüre, egal ob Sie in die Ferne schweifen oder den Sommer im Schwimmbad genießen.

Zusätzlich können Sie an diesem Abend und auch am darauffolgenden Samstag bei uns die schönen Rosenstöcke der Firma Schopf erwerben.

Eintritt: € 5,- | um Anmeldung wird gebeten


Kühle Temperaturen, gechillte Literatur

Verschnaufpause in der Buchhandlung

Machen Sie doch mal eine Verschnaufspause in Ihrer Lieblingsbuchhandlung! Wir haben eine Klimaanlage, die auf angenehme 24 Grad eingestellt ist. Ein Glas Wasser und gemütliche Sitzplätze stehen zur Verfügung, außerdem jede Menge Literatur (natürlich!). Wir schwitzen derweil bei der Gestaltung Ihres Herbstprogramms: Geplant sind u.a. der Besuch des ars vivendi Verlegers Norbert Treuheit, eine Lesung mit Claudia Schreiber, eine musikalische Lesung mit Silvie Schenk und vieles mehr...

Die neuen Flyer werden voraussichtlich Ende August fertig sein, ab Anfang September sollen sie dann in der Buchhandlung ausliegen. Auf Wunsch schicken wir Ihnen unser Herbstprogramm sowie unseren "Bilderbuchhimmel" gerne nach Hause.