Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Mehrnousch Zaeri-Esfahani kommt nach Eibach

Denkwerkstatt im Gemeindehaus St.Walburga am 6.10.2017

Wir haben Mehrnousch Zaeri-Esfahani eingeladen, die Autorin der beiden wunderbaren Bücher »33 Bogen und ein Teehaus« (Peter Hammer Verlag) und »Das Mondmädchen« (Knesebeck).

Die kat. und ev. Gemeinde in Eibach organisieren gemeinsam mit der Buchhandlung Pelzner eine Denkwerkstatt!

Zaeri-Esfahani hat bereits mehr als 90 Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum durchgeführt und ist zu einem wahren Geheimtipp geworden. Völlig neu ist die Methode der Referentin. Sie trägt in einem erzählerischen Stil und in einfacher Sprache vor. Die Teilnehmer*innen erfahren viel über ihr eigenes mitteleuropäisches kulturelles Modell. So können sie dann die Besonderheiten, die Migranten aus meist kollektivistisch geprägten Gesellschaften mitbringen, besser einordnen. Erkenntnisse zum Thema »Transkulturalität« aus der Migrationsforschung, Psychologie und Kulturforschung werden vorgestellt und durch Geschichten aus dem Alltag vertieft.

Die beste Veranstaltung des Jahres. Hier ein kurzer Bericht zum Nachlesen!