Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Die Lesung mit Sabine Weigand fand am 28.3.2018 statt

Der Duft der Zeit - Lesung mit Sabine Weigand

HIER  klicken für Fotos von der Lesung

 

Im Jahr 2014 jährte sich der Todestag des Schwabacher Seifenfabrikanten Franz Ribot zum 100. Mal. Rund um die Familiendynastie des berühmten Zeitgenossen hat Sabine Weigand einen spannenden Roman geschrieben: Der junge Fritz Ribot hat große Träume. Seine Seifenrezepturen machen die Familie reich und mächtig. Muss er für den Erfolg auf Aleksandra, seine Liebe in Russland, verzichten? Darf er seiner schönen Schwester Lisette erlauben, sich mit Hans, dem Arbeiter in der Fabrik, zu treffen? Im Glanz der Gründerzeit ahnt keiner in der Familie, dass mit der heraufziehenden Weltkriegsgefahr Fritz‘ Lebenswerk auf dem Spiel steht – und damit alles, wofür die Ribots so sehr gekämpft haben …

Sabine Weigand (Foto: Gaby Gerster) stammt aus Franken. Sie ist promovierte Historikerin und arbeitete als Ausstellungsplanerin für Museen. Historische Originaldokumente sind der Ausgangspunkt vieler ihrer Romane, wie »Die Markgräfin«, »Das Perlenmedaillon«, »Die Königsdame«, »Die Seelen im Feuer« und »Die silberne Burg«. In »Die Tore des Himmels« gestaltet sie das Leben der Hl. Elisabeth, in »Das Buch der Königin « das Schicksal der deutschen Kaiserin Konstanze, in »Ich, Eleonore. Königin zweier Reiche« der europäischen Skandalherrscherin.

Eintritt 10,- € / Anmeldung in der Buchhandlung Pelzner (Veranstaltungsort ist das Gemeindezentrum Eibach, Eibacher Hauptstrasse 61)