Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Lesetütenübergabe

Im letzten Jahr wurde die Lesetüte vom Arbeitskreis für Leseförderung des Börsenvereins für den deutschsprachigen Buchhandels erfunden – jetzt wird sie überall angeboten, auch bei uns in Nürnberg:

200 Eibacher und Röthenbacher Erstklässler erhielten von uns Lesetüten mit zwei Erstlesebüchern. Das Besondere daran: Diese Tüten wurden Ende des letzten Schuljahrs liebevoll von ihren Vorgängern angemalt und verziert. Dann wurden sie zu uns in die Buchhandlung gebracht und von uns mit Büchern, Lesezeichen und einem Brief an die Eltern gefüllt, in dem steht, wie sie ihre Kinder beim Lesenlernen unterstützen können. Beim Übergabefest überreichten die Zweitklässler ihre Lesetüten als sogenannte „Lesepaten" den ABC-Schützen.