Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Mareike Krügel liest aus "Sieh mich an" - klug, bestürzend und dennoch humorvoll

Lesung mit Mareike Krügel am 15.11.2017 um 20.00 Uhr

Man kann doch nicht einfach so verschwinden, wenn alles unklar ist. Das denkt Katharina, seit sie eine Entdeckung an sich gemacht hat, die jäh ihr ganzes Leben in ein anderes Licht rückt. Für den Moment will sie ihr Geheimnis für sich behalten, noch ein Wochenende lang soll alles ein letztes Mal sein wie immer. Und so entrollt sich an diesem Freitag der normale Wahnsinn ihres Alltags: Die Schule will, dass sie ihre Tochter Helli vorzeitig abholt, im Nachbargarten passiert ein bizarrer Unfall, ein Haushaltsgerät geht in Flammen auf, und der Besuch eines früheren Studienfreundes stellt sie vor emotionale Herausforderungen. Doch langsam beginnt Katharinas Vorsatz zu bröckeln, und sie stellt sich große Fragen: Ist ihr Leben eigentlich so geworden, wie sie es sich einmal wünschte? Wo stehen die Kinder, ihre Ehe mit dem in letzter Zeit viel zu abwesenden Costas – und was folgt für sie daraus? Erst als der Tag fast vorüber ist, beschließt sie, ihr Geheimnis zu teilen, mit einem, den sie tatsächlich liebt.

Mareike Krügel, 1977 in Kiel geboren, studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Seit 2003 hat sie drei Romane veröffentlicht. Sie lebt bei Schleswig. Mareike Krügel erhielt zahlreiche Stipendien, u.a. in der Villa Decius in Krakau, und ist Mitglied im PEN Deutschland. Im Jahr 2003 bekam sie den Förderpreis der Stadt Hamburg und wurde 2006 mit dem Friedrich-Hebbel-Preis ausgezeichnet.

Eintritt: € 12,- | um Anmeldung wird gebeten