Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Nürnberger Grundschüler und Kindergartenkinder bauen ein Mäusehaus für Eibach

Wer hat das schönste Mäusezimmer?

Ein gutes Bilderbuch kann viel bewirken: Es stärkt das Gemeinschaftsgefühl in der Familie, denn nichts ist gemütlicher, als gemeinsam abends im Kerzenschein noch eine Geschichte vorzulesen. Es fördert die soziale Kompetenz ihrer Kinder, denn sie lernen dabei, sich in andere Menschen, Situationen und Welten einzufühlen. Es kann den Wissensdurst ihres Nachwuchses stillen und im besten Fall wirkt es auch noch geschmacksbildend. „Das Märchenhaus von Sam und Julia“, ausgedacht, gebaut und geschrieben von Karina Schaapman (Ellermann Verlag, 14,95 €) erfüllt all diese Kriterien – aber es kann noch viel mehr! Dieses Buch regt die Fantasie und Kreativität von Kindern und Erwachsenen an! Uns zum Beispiel hat es dazu angeregt, einen Wettbewerb unter Nürnberger Kindergärten und Grundschulen auszurufen. Jeder Teilnehmer durfte ein Mäusezimmer in einer Schuhschachtel selbst gestalten und uns bis zum 1. Advent vorbeibringen.

Die Preise für die schönsten Mäusezimmer stehen fest: Die Klasse 3 b der Grundschule Eibach gewinnt einen Sonderpreis des Oetinger Verlags für ihre Mäusebibliothek. Der evang. Kindergarten in Laufamholz gewinnt einen Koffer voll mit Bilderbüchern für seine Mäusebäckerei. Wir danken allen Teilnehmern fürs Mitmachen!

Die Nürnberger Nachrichten haben über unsere Aktion berichtet >>>