Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Lesung am Montag, 6. März 2017 um 20 Uhr

Sabine Weigand liest: Helga

Helga wächst als Hermann in der Nürnberger Südstadt auf, heiratet Edith und bekommt mit ihr zwei Kinder. Er ist 40 Jahre alt, als er 1970  erfährt, dass in Casablanca die OP angeboten wird, die ihn vom Mann zur Frau machen kann. Transsexualität ist zu jener Zeit kaum jemandem ein Begriff. Als einer der allerersten geht er das damals kaum noch vorstellbare Wagnis einer Geschlechtsumwandlung ein.   

Sabine Weigand, die wir alle als Bestsellerautorin historischer Romane kennen, beschreibt in diesem Roman einen außergewöhnlichen Menschen von großer innerer Kraft, der aus tiefstem Elend ein gelingendes Leben macht.

„Ohne die Operation hätte ich nie erfahren, wie das ist, wenn man weiß, jetzt bin ich der Mensch, der ich immer sein wollt.“

Die 85-jährige Helga und ihre Partnerin Edith wollen auch zur Lesung kommen!

Eintritt € 10,- / Um Anmeldung wird gebeten