Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Martin Baltscheit besuchte die Buchhandlung Pelzner am Donnerstag, 25. April um 15 Uhr

Besuch vom Löwen, der nicht schreiben konnte

Der Autor des berühmten „Löwen, der nicht schreiben konnte“ und zahlreicher anderer wunderbarer Bücher war zu Gast bei uns! Zuerst hat er die Grundschule in Gebersdorf besucht und vor 160 begeisterten Kindern aus seinen Büchern vorgelesen: "Vom Fuchs, der den Verstand verlor", "Hauptsache, es wird kein Hund" und vom schulinternen Lieblingsbuch "Gold für den Pinguin". 1 1/2 Stunden lang lauschten die Schüler gebannt den Geschichten und Erzählungen Martin Baltscheits, dann gabs lauten Applaus und Rufe nach Zugabe. Im Anschluss konnten sich alle Kinder Bücher signieren lassen.

Ein paar Lehrerinnen, die am Nachmittag in unsere Buchhandlung kamen, um sich mit Martin Baltscheit zu unterhalten, erzählten, dass der Hausmeister der Schule nach der Doppelstunde mit Martin Baltscheit vergessen hatte, die Pausenglocke zu läuten, und so saßen alle Kinder bei strahlend blauem Himmel lesend im Pausenhof – ein Traum, nicht nur für Buchhändler!

Nochmals vielen Dank an dieser Stelle an den Beltz Verlag in Weinheim! Die Buchhandlung Pelzner hat diesen wunderschönen Tag mit Martin Baltscheit nämlich gewonnen, bei einem Schaufensterwettbewerb!

Bilder von der Veranstaltung >>>