Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Verlag: Beltz

Preis: 16,95

Gabi Neumayer

Als die Welt zum Stillstand kam

Im Jahr 2036 ist die ganze Welt mit Toren vernetzt, die das Beamen von Menschen, Tieren und auch Dingen ermöglicht. Entwickelt von einer Wissenschaftlerin die durch diese Tore zu Tode kam.

Doch was passiert, wenn die Tore ausfallen?

Die ganze Welt verlässt sich auf sie, doch am 14. Juli bricht plötzlich das alle Tore verbindende Netz zusammen.

Die Welt versinkt im Chaos. Celie Kranen, Tochter der Erfinderin Jenna Kranen, sucht Schutz in einer Mobilen-Kommune, die von je her gegen die Tore waren, doch auch hier warten ihre Feinde auf sie, denn die Tore brachten der Welt nicht nur gutes....

Dieses Buch erzählt eine fiktive Zukunft. Spannend und gnadenlos ehrlich beschreibt die Autorin den dramatischen Kampf der Menschen als derem ganze Welt zerbricht.

Note: 1

Antonia Rösler, 15 Jahre