Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Anna Carey

Blackbird

Ein Mädchen findet sich ohne Gedächtnis auf den Gleisen iner U-Bahn wieder. Sie weiß nicht, wer sie ist oder was sie an dem Ort macht.
Nachdem sie jedoch der ersten Gefahr entronnen ist, merkt sie bald, dass sie Teil eines gefährlichen Spiels ist, eines Spiels auf Leben und Tod.

Gewöhnungsbedürftig ist hierbei die Du-Perspektive, in der das Buch geschrieben ist, dennoch fesselt es.

Note: 2-

Anna Walter