Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Verlag: Thienemann

Preis: 12,99€

Alice Gabathuler

Lost Souls Ltd., Blue Blue Eyes

Nathan, Sänger in einer Heavy-Metal-Band, zerbrochen am Mord an seiner Schwester. Ayden, Fotograf, war dabei als seine Freundin ermordet wurde. Raix, wurde für Experimente am menschlichen Gehirn missbraucht, die sein Leben für immer verändert haben und wird in ganz Europa als Mörder gesucht. Diese drei bilden den Kopf der Lost Souls Ltd., die sich zur Aufgabe gemacht hat, junge Menschen vor Gewaltverbrechen jeglicher Art zu beschützen. So auch Kata Benning, deren Familie Opfer eines Bombenanschlags wird, den sie nur dank Raix Einschreiten überlebt. Doch als sie danach von ihrem Pantenonkel aufgenommen wird, ist sie noch lange nicht außer Gefahr. In einem Wettlauf gegen die Zeit, in dem Menschenleben wie Sticks mit sensiblen Daten behandelt werden, kämpfen die drei darum, nicht nur Katas Leben zu retten, sondern auch ihre Vergangenheit.

Der Sprung von Fantasy zu Thriller ist nicht gerade klein. Trotzdem muss man irgendwann auch einmal etwas anderes lesen, was ich hiermit getan habe. Und das, mit einem Buch, das es auf jeden Fall wert ist, in den Genres zu variieren. Die vier Hauptcharaktäre sind sympathisch und doch mysteriös genug, um das ganze Buch über spannend zu bleiben. Die Story ist nicht unbedingt alltäglich, aber doch bekannt genug, um keine allzu großen Verständislücken aufkommen zu lassen. Ein unglaublich fesselndes Gesamtkonstrukt, in dem weder Spannung noch Humor zu kurz kommen.

Note:1

Antonia Rösler, 17 Jahre