Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Verlag: dtv

Preis: 16,95

Sarah Crossan

Breathe - Gefangen unter Glas

Die Welt hat sich verändert, seit dem Ereigniss das man "Switch" nennt, leben fast alle Menschen unter Glaskuppeln. Außerhalb dieser Kuppeln ist kein normales Atmen mehr möglich. Der Sauerstoffgehalt in der Luft ist auf ca. 6% gesunken und nur in den Kuppeln herrschen normale Werte. Doch eine Rebellenorganisation will das Leben außerhalb der Kuppel wieder möglich machen Alina ist eine der Rebellinnen, sie lebt noch in der Kuppel. Sie bekommt den auftrag seltene Baumstecklinge zu klauen, den sie mit Abel, ebebenfalls aus der Rebellenbewegung, zusammen, annimmt . Als jedoch bei diesem Aufrag etwas schiefgeht, fallen sie beide auf. Abel wird einige Tage später tot aufgefunden, und auch Alina ist jetzt in gefahr. Sie schafft es mithilfe von Bea und Quinn aus der Kuppel hinaus, von dort aus will sie sich mit einer Sauerstoffflasche durchschlagen. Doch einiges kommt anders. Auch Bea und Quinn müssen feststellen, dass das Ministerium ihnen einiges verschweigt.....

Ich fand das Buch sehr gut, da es teilweise realistisch ist, ich hoffe allerdings, dass es nie so weit kommen wird. Das Buch ist aus den Pespektiven dreier Jugendlicher mit unterschiedlicher herkunft geschrieben. Es hat zwar ein sehr typisches Ende, bei dem man weiß dass noch weitere Bände folgen, aber wenn man das Buch gelesen hat, freut man sich auf den zweiten Teil.

Note: 1

Valentina Rösler, 12 Jahre