Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Ich lese gern Märchen und Fantasy

Charlotte Haberer, 9 Jahre:

Mein Tipp im Dezember 2016:

Charlotte Haberer

 

 

Die höchstwundersame Reise zum Ende der Welt von Nicholas Gannon.  Coppenrath Verlag

Die Hauptperson ist der 11jährige Archer, der gern ein Entdecker werden möchte, wie seine Großeltern. Diese sind seit 2 Jahren verschollen. Deshalb darf der Junge nicht mehr aus dem Haus. Das findet er zeimlich langweilig.und er sucht nach einem Weg, das Verbot der Mutter zu umgehen. Dabei helfen ihm sein Schulfreund Oliver und das Nachbarsmädchen Adelaide.

 Das Buch ist witzig und spannend zu gleich und ich freue mich schon auf die Fortsetzungsgeschichte 2017.

Note 1

 


 

----------------------------------------------------------

Mein Tipp im April 2016:

"Wunschelberg" von Judith Allert

In dem Buch „Wunschelberg“ geht es um einen alten Rummelplatz, der wieder auferstehen soll. Die Kinder Emma, Jule und Mo treffen dort zufällig aufeinander und versuchen das Geheimnis des Berges und des alten Rummels zu lüften. Dabei werden sie richtig gute Freunde und erfahren viel über ihre eigene Familie.

Die Geschichte ist sehr fantasievoll und spannend erzählt.

 

Note 1

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

"Lord Gordon- Ein Mops in königlicher Mission"

von Alexandra Fischer-Hunold

 Die „Hauptperson“ des Buches ist der Mops Gordon.

Gordon ist der Lieblingshund von Queen Viktoria und lebt im Palast mit eigenem Diener. Der junge Page Colin ist sein Freund. Eines Tages wird ein goldener Löffel mit den Initialen des Königspaares gestohlen. War es wirklich Colin? Um seinem Freund zu helfen, begibt sich Gordon ins gefährliche Londoner East end, findet neue Freunde und kann den Fall des verschwundenen Löffels lösen.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist spannend und lustig zugleich und wird aus der Sicht des Mopses erzählt.

 

Note 1