Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Verlag: Arena

Preis: 12,99

Alexander Rösler

Ein Kuss ist ein ferner Stern

In dem Buch geht es um einen Jungen, der eines Abends auf ein Mädchen trifft, in das er sich verliebt. Er redet mit seinem besten Freund darüber und der hilft ihm, das Mädchen wiederzutreffen und ihm zu imponieren.
Ich fand das Buch nicht so gut und habe es nicht zu Ende gelesen, weil es mich an vielen Stellen verwirrt hat. Das Buch wird aus verschiedenen Sichtweisen erzählt und wechselt somit oft die Spielorte. Ich habe es auch weggelegt, weil der Verlauf des Buches für mich keinen Sinn ergab. Der Erzähler weicht oft von der Haupthandlung des Buches ab, was mich ziemlich gelangweilt hat. Außerdem hatte ich das Gefüh,l der Erzähler würde immer das Selbe erzählen. Und der Junge kam bei mir wie ein psychisch Kranker an. Das Buch hat mich nicht mitgerissen und war nicht mein Fall.

Note: 4

Lara Kirschner