Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Der Tipp unserer Praktikantin Trieu Minh Tran:

Für dich soll's tausend Tode regnen

"Für dich soll's tausend Tode regnen" von Anna Pfeffer (erscheint im September 2016, cbj 14,99 €)

Emi verpasst allen, die ihr auf die Nerven gehen, passende Todesarten. Und was sie am meisten hasst, ist etwas „Neues“, das unangekündigt in ihr Leben reingeplatzt ist.

So verflucht sie den plötzlichen Umzug von Heidelberg nach Hamburg, die Stadt Hamburg selbst, die Neue ihres Vaters, ihren enthusiastischen Bruder Oliver – einfach ihre jetzige Situation. Dann lernt sie Erik, ihren neuen Klassenkameraden, kennen, der ziemlich arrogant wirkt, sie ständig provoziert und mit dem sie auch noch mehr gemeinsam hat als ihr lieb ist. Doch mit der Zeit lernt sie sein wahres Wesen kennen, wie er wirklich ist, und schenkt ihm das, was sie schon sehr lange keinem geschenkt hat: Vertrauen. Ob sich zwischen den Beiden mehr entwickelt ?

Ich finde das Buch ist gut geschrieben, zumal es meistens um ein ernstes Thema handelt, nämlich den Tod, doch die Autorin stellt es so an, dass das Thema ihre Ernsthaftigkeit verliert und das Geschriebene so für mich sehr witzig und amüsant ist, was ich sehr lobenswert finde. Ich persönlich konnte mich sehr gut in den Hauptcharakter des Buches Emi hineinversetzen und ihre Gefühle und Gedanken nachvollziehen. Wer nichts gegen schwarzen Humor hat, ist dieses Buch wirklich zu empfehlen!



Note: 1