Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Verlag: cbj

Preis: 17,99 €

Sally Green

Half Bad - Das Dunkle in mir

Nathan lebt in einer Welt, in der die Hexen unbemerkt unter den Menschen leben. Doch es gibt zwei Arten von Hexen: Guten bzw. weiße und böse bzw. schwarze Hexen. Doch was passiert, wenn eine weiße und eine schwarze Hexe ein Kind bekommen?
Nathan ist ein „Mischling“, seine Mutter war eine weiße Hexe, sein Vater ein schwarzer Hexer. Deswegen wird er von der Regierung, die aus weißen Hexen besteht, verfolgt, unterdrückt, eingesperrt und sogar mit Tätowierungen gekennzeichnet. Doch ist Nathan überhaupt ein schwarzer Hexer? Geht von ihm die gleiche Gefahr aus wie von seinem Vater, der der gefürchtetste schwarze Hexer aller Zeiten war? Und was ist mit Annalise, der schönen weißen Hexe, in die Nathan sich verliebt hat?
Eine Jagd beginnt, bei der nicht nur das Leben von Nathan auf dem Spiel steht…...

Das Buch fesselt von Anfang an, man kann fühlt mit Nathan und leidet mit ihm. Es ist sehr angenehm zu lesen und man kommt gar nicht mehr weg. Auch die Aufteilung in verschiedene Teile mit Zeitsprüngen dazwischen gefällt mir sehr gut, sie ist besser als in vielen bisherigen Büchern, wo gerade solche Zeitsprünge manchmal sehr verwirrend sind.
Was meiner Meinung nach besser sein könnte wäre das Cover, das zwar ansprechend, aber nicht unbedingt besonders ist. Das Ende ist sehr offen gehalten, es klingt nach einer Fortsetzung, die mit Spannung zu erwarten ist.

Note: 2+
Lukas Kirschner