Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Verlag: Carlsen

Preis: 17,90

Rick Riodan

Helden des Olymp - Der verschwundene Halbgott

Jason ist ein Halbgott. Das mag vielleicht komisch klingen, aber es ist wahr. Er geht zusammen mit seinen besten Freunden Piper und Leo ins Camp Half-Blood, wo griechische Halbgötter wie sie trainiert werden. Doch Jason hat alle seine Erinnerungen verloren und weiß nicht mehr wo er herkommt, geschweige denn wer er ist. Piper, eine Tochter der Aphrodite, und Leo, ein Sohn des Hephaistos, versuchen vergeblich Jason an ihre lange Freundschaft zu erinnern. Schließlich werden die Drei auf einen Auftrag geschickt. Sie sollen Hera, Zeus' verschwundene Ehefrau, finden, während Annabeth sich auf die Suche nach ihrem Freund Percy Jackson macht. Leo, Piper und Jason müssen sich zusammen vielen Abenteuern stellen...

Ich finde, dass das Buch gut geschrieben ist und sich schnell lesen lässt. Etwas verwirrend ist, dass nun zu den griechischen Namen auch noch die römischen dazukommen. Ansonsten ist die Geschichte - genauso wie bei Percy Jackson- echt gut und spannend. Ich persönlich finde jedoch, dass man die "Helden des Olymp" bis jetzt nicht mit der "Percy Jackson"- Reihe vergleichen kann.

Note: 2

Sabine Albrecht, 15 Jahre