Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Verlag: Arena

Preis: 14,99 €

Andreas H. Schmachtl

Snöfrid aus dem Wiesental

Ein Snöfrid hat es eigentlich gern ruhig. Aber wenn mitten in der Nacht drei Feenmännlein vor der Tür stehen, kann das nur eins bedeuten: mehr Aufregung, als es Snöfrid lieb ist. Prinzessin Gunilla wurde entführt - und Snöfrid soll angeblich genau der Richtige sein, um sie zu retten. Also muss er wohl zu einer langen Reise aufbrechen, gemeinsam mit treuen Gefährten pelzsträubende Gefahren überstehen und die miesen, fiesen Trolle aus Nordland vertreiben. "Hm", meint Snöfrid, was sicher heißen soll: "Na schön. Ein Königreich samt Prinzessin befreit sich schließlich nicht von allein!" Und schon beginnt für ihn ein ganz und gar unglaubliches Abenteuer...

Es war ein sehr lustiges und spannendes Buch, genau nach meinem Geschmack. Anfangs war es sogar etwas traurig, als Snöfrid zum ersten Mal seine Höhle verlassen musste, um in die weite Welt hinauszuziehen. Aber er hat alle Gefahren gemeistert und am am Ende wurde alles gut. Besonders gut gefallen haben mir auch die liebevoll gezeichneten Bilder auf jeder Seite des Buches, am süßesten war das kleine murmeltierartige Etwas aus der Rasse der "Snöfride". Ich kann dieses Buch für größere Kinder zum Selberlesen, aber auch für kleinere Kinder zum "Vorgelesenwerden" gut empfehlen.

Note: 1+

Leslie Ann, 9 Jahre