Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Aktuelles

Die Buchhandlung Pelzner bietet Ihnen regelmäßig Veranstaltungen und Aktionen in großer Vielfalt. Hier finden Sie aktuelle Termine, Informationen zu Neuerscheinungen, Berichte und vieles mehr. Unsere persönlichen und aktuellen Buchtipps finden Sie unter "Wir stellen uns vor".

Newsletter - Wenn Sie regelmäßig und kostenlos über Neues aus unserer Buchhandlung und aus der Welt der Bücher informiert werden wollen, tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail Adresse ein:

Danach bekommen Sie eine E-Mail vom Literaturkurier, die Sie bitte bestätigen. Damit wird sichergestellt, dass wirklich Sie selbst den Newsletter bestellt haben. Ihre Daten werden nur zur Verteilung dieses Newsletters verwendet und werden nicht weitergegeben.

.

Hier können Sie unseren aktuellen VERANSTALTUNGSFLYER komplett ansehen: HIER KLICKEN

.


Wildkräutermenue und Gartenkräuter der Baumschule Schopf

Unser grünes Wochenende 7.-8. Mai 20

Eigentlich wollten wir Sie an diesem Wochenende mit Dips und Schmankerln aus frischen Kräutern verwöhnen, aber leider fällt auch diese Aktion wegen den Corona-Beschränkungen aus. Am Freitag Abend hätte Ihnen die Kräuter-Expertin Stefanie Löw ein wunderbares Menü aus heimischen Kräutern gekocht, die Sie oft am Wegrand oder im Wald und in der Wiese selbst finden könnten. Sie hätte Ihnen gezeigt, wie einfach es ist, aus diesem gesunden Grün schmackhaftes Essen zuzubereiten und dass wir uns nicht scheuen sollen, auf diesen wahren Schatz zurückzugreifen. Wir hoffen sehr, dass wir diesen Abend nächstes Jahr nachholen können. Leider schaffen wir es aufgrund der momentanen Hygiene-Bestimmungen nicht, Ihnen dies im Frühjahr noch zu bieten.

Trotzdem stellt uns die Familie Schopf vom „Grünen Zentrum Krottenbach“  wie jedes Jahr viele Kräuter zur Verfügung, die wir am Freitag und Samstag in ihrem Namen verkaufen dürfen. Sie finden dann wieder ganz alltägliche Pflanzen wie Basilikum und Lavendel, aber auch ausgefallene und neue Züchtungen werden dabei sein. Lassen Sie sich überraschen, es lohnt sich auf alle Fälle, bei uns vorbeizuschauen.

weiter >>


Hier können Sie blättern....

Unser Programm im Frühjahr und Sommer 20

Lesungen, Veranstaltungen, Vorlesestunde - hier fänden Sie alles auf einem Blick. Unsere Lesungen mit Heike Duken,Oliver Scherz und Mario Giordano  mussten wir leider absagen. Seit 27. April haben wir unsere Buchhandlung wieder für Sie geöffnet.  Dies geschieht nach gesetzlichen Richtlinien. In unserer Buchhandlung dürfen sich außer uns Mitarbeitern nur drei Kunden auf einmal aufhalten. Wir haben für alle erforderlichen Schutzmaßnahmen gesorgt und hoffen, dass Sie sich trotz aller Einschränkungen bei uns wohl fühlen.

Das geplante Wildkräutermenue  am 8. Mai müssen wir schweren Herzens absagen. Einerseits fänden wir es unmöglich, wenn die Gastronomie nicht öffnen darf und wir ein Menue in unserer Buchhandlung anböten. Zum anderen wäre dies schon aus rechtlichen Gründen gar nicht möglich. Wir versuchen, diesen Termin zum nächstmöglichen Termin zu verschieben.

Kräuter und wilde Rosenstöcke sollen Sie trotzdem bei uns sehen und auch zu den angegebenen Terminen kaufen können. Allerdings werden der Wildkräutervormittag und die "Lange Nacht der Rosen" nicht, wie gewohnt, mit vielen Gästen und uns als Referenten gefeiert. Dafür lassen wir uns für Sie eine schöne Überraschung einfallen. Versprochen!

Neu: Wir haben jetzt eine Kinder- und Jugendbuchseite mit den besten Leseempfehlungen aus diesem Frühjahr! 


drei neue Schaufenster

Unsere Literarische Hausapotheke

Der Diogenes Verlag hat Papiertüten geschickt - wie durch ein Wunder passen sie perfekt in diese Zeit!

Wir haben Überaschungstüten für Sie gepackt. Damit sind sie garantiert gegen Langeweile geschützt, denn: Diogenes ist weniger langweilig!


Lesen zu den Zeiten des Corona

Nina George, Das Lavendelzimmer

Kennen Sie "Das Lavendelzimmer" von Nina George? Dort beliefert ein liebeskranker Buchhändler aus seinem Bücherschiff ganz Paris mit seiner Literarischen Hausapotheke. Für jedes Leid kennt er die richtige Lektüre. Wir halten uns jetzt mal an Jean Perdu, den Pariser Buchhändler und empfehlen Ihnen folgendes:

Vorlesen!

Dazu eignen sich, für groß und Klein, Gedichte! Zur Aufheiterung der Gemüter haben wir gute Erfahrungen mit Lyrik von Ringelnatz, Gernhardt, Eugen Roth, Nadja Budde (für die Kleinen!). Allen, die nichts davon zuhause haben, empfehlen wir das eben eingetroffene Hausbuch mit 365 Gedichten für jeden Tag: "Kommt in die Felder, Wiesen und Wälder" (ars edition, 28 €)

Lesen!

  •  Für Querdenker und Abenteuersucher: Lutz Seiler, "Stern 111" (Suhrkamp, 24 €)
  • Nicht nur für Liebhaberinnen von Shakespeare,  Liebesgeschichten, gegensätzlichen Welten und Umweltthemen: Katrin Bongard, "Es war die Nachtigall" (Hanser Verlag, 16 €) - ab 14 und für Erwachsene
  • Für Liebhaber von kleinen Mädchen mit Wutanfällen: Stefanie Höfler, "Helsin Apelsin und der Spinner".(Beltz, 12,95 € ab 9 und zum Vorlesen)
  • Für alle: Anke Kuhl, "Manno! Alles genau so in echt passiert" (Klett Kinderbuch, 16 €)
  • ein Tipp von Thomas Höreth: Alex Capus, "Leon und Louise"´(dtv, 10,90 €) geht immer!

Rätsel raten!

Unser Rätsel für Sie: Aus welchem Buch stammen die schönen ersten Sätze: "Wir sind traurig. Wir haben keinen Fährmann mehr. Der Fährmann ist tot."

Briefe schreiben!

Wenn Sie wollen, können Sie auch uns schreiben. Wir sammeln immer noch schöne erste Sätze aus Lieblingsbüchern für unseren Bücherturm!


Nürnberger Buchhändler und andere Büchermenschen diskutieren ab 20 Uhr über Bücher abseits der Bestsellerlisten.

Beim kommenden Blätterrauschen stellen wir folgende Bücher vor:

Ines Bayard: Scham (Buchhandlung am Kopernikusplatz)
Markus Orths : Picknick im Dunkeln (Buchhandlung Pelzner)

Bergsveinn Birgisson: Quell des Lebens (Buchhandlung Rüssel)

und

Jami Attenberg: Nicht mein Ding (vorgestellt von unserem Gast Thomas Romberger)

Hier sind die Bilder von unserem Sommerfest im Zeitungscafe

Der Eintritt ist frei

weiter >>


Ein schöner Artikel über uns in den Nürnberger Nachrichten

Leseförderung in Eibach

Über den schönen Artikel in den Nürnberger Nachrichten am 14. Februar haben wir uns sehr gefreut. Hier können Sie ihn lesen!


Montag, 25. Mai 2020, 19.30 Uhr

Lesekreis

Das nächste Treffen unseres Lesekreises findet am Montag, den 25. Mai 2020 um 19.30 statt. Wir sprechen  über Gundar-Goshen, Löwen Wecken. Wir sind noch nicht sicher, in welcher Form der Lesekreis stattfinden kann. Entweder, mit großem Abstand, in einem Stuhlkreis in unserer Buchhandlung, oder, wie beim letzten Mal, als schriftliche Diskussion über unsere Internet-Plattform!

Wir heißen Sie dazu herzlich bekommen!

Und hier sind die folgenden Termine: 

  • 25. Mai, 19.30 Uhr: Gundar-Goshen, Löwen wecken. Kein + Aber, 14 €
  • 13. Juli, 19.30 Uhr:  Dina Nayeri, Drei sind ein Dorf.Kein + Aber, 14 €
  • 14. September, 19.30 Uhr: Pamuntjak, Laksmi, Alle Farben rot. Ullstein, 12 €


Unser Bücherturm erstrahlt in neuem Licht

Bücherturm wird zum Lyrikturm

Genau neun Jahre ist es her, dass wir bei eiskalten Temperaturen vor einer warm eingepackten Truppe von etwa 50 - 80 Literaturfreunden zur ersten Eibacher Outdoor Lesung einluden, um unseren Bücherturm einzuweihen.
 
Der ersten Text, den wir dort rezitierten, war das Rilke Gedicht „Du musst das Leben nicht verstehen“ – ein Text, den wir einmal auf schönen Hanser-Papiertüten verteilt hatten und den nicht nur ein unvergessener Kunde liebte und immer wieder auswendig vortrug, wenn er uns mit „seiner“ Literaturtüte besuchte, um neue Bücher zu erwerben.
 
Immer wieder sprachen und Kunden und Spaziergänger auf Texte und Gedichte an, die sie in unserem Bücherturm gefunden und gerne gelesen hatten. Jetzt sind dessen Plexiglasscheiben blind und wir machten uns Gedanken über das Kunstwerk, das unseren Laden doch sichtbar machen sollte. Und so kamen wir auf die Idee, die 5 Würfel zu beschriften. L-Y-R-I-K und L-E-S-E-N sollen weithin in Großbuchstaben für Aufmerksamkeit sorgen, und bei näherer Betrachtung kann man sich in zehn Gedichte vertiefen, die auch nach mehrmaligem Lesen hoffentlich nicht langweilig werden.
 
Ich hoffe, Ihnen gefällt unser Lyrikturm. Er leuchtet wieder! Das bunte Farbkonzept empfahl die Künstlerin Stefanie Löw, die Umsetzung erfolgte durch Markus Jürgensen und Peter Zugenmeier. Wir freuen uns noch auf Ihre Lieblingsbuchanfänge zur Gestaltung des Sitzwürfels. Näheres im Laden.
 
Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein glückliches neues Jahr und freuen uns auf die kommenden Zwanziger – in alter Frische!

Hier geht es zu den Fotos von der Einweihnung an Sylvester 2012


Lassen Sie sich in unserer Buchhandlung einschließen und genießen Sie Bücherduft und Leselust mit Freunden!

Schmöker-Abend mit Freunden in der Buchhandlung!

Verbringen Sie Ihr nächstes Jubiläum einmal in völlig neuer Atmosphäre! Laden Sie Ihre Freunde in unsere Buchhandlung ein und stöbern Sie ungestört stundenlang in aktueller Literatur, schmökern Sie in Ihren Lieblingsecken, lesen Sie sich gegenseitig Ihre Lieblingsgedichte vor!

Oder Sie laden einen unserer Buchhändler zu »Ihrem« Abend ein und lassen sich Bücher empfehlen und vorstellen: Sabine Hollermeier ist unter anderem unsere Spezialistin für Krimis, Thomas Höreth hätte Lust, einen Männerabend mit Literaturtipps zu versorgen, Ingrid Schlegel liebt klassische, feine Literatur und Doris Höreth empfiehlt neben Kinder- und Jugendbüchern auch gerne aktuelle Belletristik.

Fragen Sie gerne jederzeit freie Termine an! Abends oder an den Wochenenden steht die Buchhandlung nach Ladenschluss zu Verfügung.

Kosten: pauschal € 150,- (entfällt bei einem Umsatz ab € 300,-)