Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Aktuelles

Die Buchhandlung Pelzner bietet Ihnen regelmäßig Veranstaltungen und Aktionen in großer Vielfalt. Hier finden Sie aktuelle Termine, Informationen zu Neuerscheinungen, Berichte und vieles mehr. Unsere persönlichen und aktuellen Buchtipps finden Sie unter "Wir stellen uns vor".

Newsletter - Wenn Sie regelmäßig und kostenlos über Neues aus unserer Buchhandlung und aus der Welt der Bücher informiert werden wollen, tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail Adresse ein:

Danach bekommen Sie eine E-Mail vom Literaturkurier, die Sie bitte bestätigen. Damit wird sichergestellt, dass wirklich Sie selbst den Newsletter bestellt haben. Ihre Daten werden nur zur Verteilung dieses Newsletters verwendet und werden nicht weitergegeben.

.

Hier können Sie unseren aktuellen VERANSTALTUNGSFLYER komplett ansehen: HIER KLICKEN

.


Ein schöner Artikel über uns in den Nürnberger Nachrichten

Leseförderung in Eibach

Über den schönen Artikel in den Nürnberger Nachrichten am 14. Februar haben wir uns sehr gefreut. Hier können Sie ihn lesen!


Unser Bücherturm erstrahlt in neuem Licht

Bücherturm wird zum Lyrikturm

Genau neun Jahre ist es her, dass wir bei eiskalten Temperaturen vor einer warm eingepackten Truppe von etwa 50 - 80 Literaturfreunden zur ersten Eibacher Outdoor Lesung einluden, um unseren Bücherturm einzuweihen.
 
Der ersten Text, den wir dort rezitierten, war das Rilke Gedicht „Du musst das Leben nicht verstehen“ – ein Text, den wir einmal auf schönen Hanser-Papiertüten verteilt hatten und den nicht nur ein unvergessener Kunde liebte und immer wieder auswendig vortrug, wenn er uns mit „seiner“ Literaturtüte besuchte, um neue Bücher zu erwerben.
 
Immer wieder sprachen und Kunden und Spaziergänger auf Texte und Gedichte an, die sie in unserem Bücherturm gefunden und gerne gelesen hatten. Jetzt sind dessen Plexiglasscheiben blind und wir machten uns Gedanken über das Kunstwerk, das unseren Laden doch sichtbar machen sollte. Und so kamen wir auf die Idee, die 5 Würfel zu beschriften. L-Y-R-I-K und L-E-S-E-N sollen weithin in Großbuchstaben für Aufmerksamkeit sorgen, und bei näherer Betrachtung kann man sich in zehn Gedichte vertiefen, die auch nach mehrmaligem Lesen hoffentlich nicht langweilig werden.
 
Ich hoffe, Ihnen gefällt unser Lyrikturm. Er leuchtet wieder! Das bunte Farbkonzept empfahl die Künstlerin Stefanie Löw, die Umsetzung erfolgte durch Markus Jürgensen und Peter Zugenmeier. Wir freuen uns noch auf Ihre Lieblingsbuchanfänge zur Gestaltung des Sitzwürfels. Näheres im Laden.
 
Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein glückliches neues Jahr und freuen uns auf die kommenden Zwanziger – in alter Frische!

Hier geht es zu den Fotos von der Einweihnung an Sylvester 2012


Lassen Sie sich in unserer Buchhandlung einschließen und genießen Sie Bücherduft und Leselust mit Freunden!

Schmöker-Abend mit Freunden in der Buchhandlung!

Verbringen Sie Ihr nächstes Jubiläum einmal in völlig neuer Atmosphäre! Laden Sie Ihre Freunde in unsere Buchhandlung ein und stöbern Sie ungestört stundenlang in aktueller Literatur, schmökern Sie in Ihren Lieblingsecken, lesen Sie sich gegenseitig Ihre Lieblingsgedichte vor!

Oder Sie laden einen unserer Buchhändler zu »Ihrem« Abend ein und lassen sich Bücher empfehlen und vorstellen: Sabine Hollermeier ist unter anderem unsere Spezialistin für Krimis, Thomas Höreth hätte Lust, einen Männerabend mit Literaturtipps zu versorgen, Ingrid Schlegel liebt klassische, feine Literatur und Doris Höreth empfiehlt neben Kinder- und Jugendbüchern auch gerne aktuelle Belletristik.

Fragen Sie gerne jederzeit freie Termine an! Abends oder an den Wochenenden steht die Buchhandlung nach Ladenschluss zu Verfügung.

Kosten: pauschal € 150,- (entfällt bei einem Umsatz ab € 300,-)


.....................................................................................

Rückblick in unser Veranstaltungs-Archiv


Wir wünschen Ihnen ein glückliches neues Jahr

Auf einen Augenblick mit Katrin Schärer...

Katrin Schärers Waldvogel blickt neugierig, geheimnisvoll, voller Humor und vielleicht auch etwas skeptisch ins neue Jahr.

Wir lieben diesen Neujahrsgruß und möchten ihn gerne an Sie alle weitergeben.

Im letzten Jahr hat Katrin Schärer mit "Ein Passwort für die Bibliothek" unser Herz erfreut und unsere Büchersammlung erweitert. "Nur noch eins" ist ein wunderbares Pappbilderbuch für ganz Kleine, denen kurz vorm Schlafengehen "nur noch eins" einfällt, was sie unbedingt erledigen müssen. Diese Bücher erscheinen beim Atlantis Verlag


Workshop mit Julie Völk

Das Dunkle und das Helle

Vom 1.-28. Februar 2020 werden Originale von Julie Völk in unserer Buchhandlung ausgestellt. Wir zeigen Bilder aus "Wenn ich in die Schule geh" und "Das Dunkle und das Helle".

Zu Beginn der Ausstellung laden wir am 7. Februar 2020 um 20 Uhr zu einem Workshop mit Julie Völk und Doris Müller-Höreth ein:

Themen:

Pädagogische Arbeit mit Bilderbüchern und anderen Medien zum Thema Tod, Trauer, Abschied (Vortrag: Doris Müller-Höreth)

"Das Dunkle und das Helle" Bilderbuchpräsentation und Workshop zum Arbeiten mit Cyanotypie (Leitung: Julie Völk)

Honorar für diese Fortbildung: 10 €


Erfolgreiche Vereinsgründung am 19. März 2019

Verein für Lesevergnügen im Großraum Nürnberg

Lesen und Lesen lernen mit Vergnügen: dafür arbeiten wir Buchhändler mit großer Leidenschaft seit Jahrzehnten.  Seit kurzem haben wir uns zusammengeschlossen und mit Multiplikatoren aus den umliegenden Grundschulen, Gymnasien und Büchereien einen Verein gegründet. Die Raiffeisenbank Nürnberg unterstützt unseren neugegründeten Verein bei Projekten wie "Lesen macht Schule", der "Lesetüte", "Ich schenk dir eine Geschichte" und dem "Lesekoffer". Auch Sie können spenden:  Unser Spendenkonto bei der Raiffeisenbank Nürnberg lautet DE 8776 0606 0618 0000 5708 93. BIC: GENODEF 1N02. Die Spenden sind steuerabzugsfähig.

Hier geht es zu unserer Satzung und zu unserem Aufnahmeantrag

Gemeinsam können wir noch mehr bewirken! Wir haben noch viele Ideen, Lesefreude unter Kinder und Jugendlichen zu wecken, und mit dem Verein gelingt es uns bestimmt, viele tolle Projekte, Lesungen und Lehrerfortbildungen zu verwirklichen. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann melden Sie sich an.


Lesung am Freitag, 6. Dezember um 20 Uhr

Christiane Neudecker liest: Der Gott der Stadt

Am Anfang steht der Tod. Jemand versinkt zwischen geborstenen Eisschollen und eine Leiche baumelt von der Decke eines Theaters. Die Todesfälle liegen Jahrzehnte auseinander, doch es ist der gleiche Todestag: Der 16. Januar. Im Winter 1912 ertrank Georg Heym beim Schlittschuhlaufen, 1995 werden die Novizen einer elitären Schauspielschule im gerade wiedervereinigten Berlin auf sein verrätseltes Faust-Fragment angesetzt. Angestachelt von ihrem Professor verstricken sie sich immer tiefer in den Gedankenlabyrinthen des genialistischen Dichters. Der psychologische Druck steigt, Konkurrenz entflammt, Wahn und Wirklichkeit beginnen zu verschwimmen. Dann wir dein Toter auf der Probebühne der Schule gefunden. War es Mord, Selbstmord - oder doch ein Teufelspakt?

Christiane Neudecker, geb. 1974, studierte Theaterregie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch und lebt als freie Schriftstellerin und Regisseurin in Berlin. Seit 2001 arbeitet sie mit dem Künstlerkollektiv phase7 zusammen. Für die Deutsche Oper Berlin verfasste sie das Libretto zu "Himmelsmechanik - Eine Entortung".

Christiane Neudecker wurde für ihre Romanen und Kurzgeschichten mit zahlreichen Literaturpreisen gewürdigt. Die gebürtige Fränkin hatte als Jugendliche ihren Lebensmittelpunkt in Eibach und ist mittlerweile eine wahre Freundin unseres Hauses. Wir freuen uns schon sehr auf sie!


Fontane-Abend mit Rezitatorin Gudrun Wiedemann , musikalisch begleitet von Oksana Martyniuk

5.11.19, 20 Uhr: "Ja, das möchte ich noch erleben"

Zu Theodor Fontanes 200. Geburtstag gestalten die Vorleserin Gudrun Wiedemann und die Musikerin Oksana Martyniuk einen unterhaltsamen Abend.

Scharfsinnig blickte der Journalist, Lyriker, Romancier und Apotheker auf die Gesellschaft seiner Zeit. Fontanes Werk beinhaltet mehr als die Wanderungen, den Herrn von Ribbeck oder den Schüler-Schreck Effi Briest. Wie überraschend modern und zeitgemäß der Klassiker Theodor Fontane ist, zeigt Gudrun Wiedemann mit ihrer Textauswahl. 

Zur Lesung empfehlen wir natürlich die passende Lektüre. Eine Auswahl der schönsten Titel im Fontane-Jahr wird selbstverständlich für Sie vorrätig sein.

weiter >>