Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Samstag, 12. Oktober, 20 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Eibach

Die Englische Fürstin - Lesung mit Sabine Weigand

Sie ist die schönste Debütantin Londons. Ihre Heirat führt sie 1891 ins deutsche Kaiserreich. Doch in der kalten Pracht von Schloss Fürstenstein fühlt sich Daisy einsam und unsicher. Ständig eckt sie an, das steife Zeremoniell nimmt ihr den Atem. Muss sie das alles hinnehmen? Daisy wagt es, Reglen über den Haufen zu werfen, bezaubert mit ihrem Charme den Hof und selbst den Kaiser. Gleichzeitig beginnt sie im Geheimen einen gefährlichen Kampf gegen das Elend der Armen, der Grubenarbeiter in Schlesien. Aber was ist mit ihrem eigenen Glück? Darf sie eine Liebe leben, die alles gefährdet, was sie erreicht hat?

Sabine Weigand (Foto: Gaby Gerster) stammt aus Franken. Sie ist promovierte Historikerin und Abgeordnete der Grünen im Bayerischen Landtag. Historische Originaldokumente sind der Ausgangspunkt vieler ihrer Romane, wie »Die Markgräfin«, »Das Perlenmedaillon«, »Die Königsdame«, »Die Seelen im Feuer« und »Die silberne Burg«. In »Die Tore des Himmels« gestaltet sie das Leben der Hl. Elisabeth, in »Das Buch der Königin « das Schicksal der deutschen Kaiserin Konstanze, in »Ich, Eleonore. Königin zweier Reiche« der europäischen Skandalherrscherin.

Eintritt 10,- € / Anmeldung in der Buchhandlung Pelzner (Veranstaltungsort ist das Gemeindezentrum Eibach, Eibacher Hauptstrasse 61)