Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Ingeborg Seltmann liest am Freitag, 9. Oktober

"Horst allein zu Haus" bei Pelzner

Erinnern sie sich noch an "Mehr Zeit mit Horst"? Der Verkaufserfolg dieses charmanten Schmökers über eine Endfünfzigerin, deren Mann in den Ruhestand geht, während sie weiter als Buchhändlerin arbeitet, hat uns alle überrascht und erfreut. Jetzt geht die Geschichte mit Horst weiter und wir haben die sympathische Autorin zu uns eingeladen:

 "Sechzig Jahre. So alt wird doch kein Krokodil. Und kein Schwein. Ich habe gelesen, Elefanten können siebzig werden, Grönlandwale sogar noch älter. Und diese schönen bunten Papageien werden sogar neunzig. Aber mit denen brauche ich mich nicht mehr zu vergleichen. Ich habe gerade meinen runden Geburtstag gefeiert. Horst ist bereits im Ruhestand. Tagsüber, wenn ich im Buchladen arbeite, verbringt er seine Zeit über geographischer Fachliteratur. Im Schlafanzug! So geht das nicht weiter. Nicht nur er hat sich diesen Lebensabschnitt anders vorgestellt ..."

Die promovierte Historikerin Ingeborg Seltmann ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Sie hat mehrere Jahre an der Universität in Forschung und Lehre gearbeitet und ist seit vielen Jahren als Museumspädagogin im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg beschäftigt. Ingeborg Seltmann hat sich als Autorin von Fachbüchern einen Namen gemacht und unter dem Pseudonym Ines Schäfer mehrere erfolgreiche Kriminalromane verfasst.