Die Buchhandlung mit den velen guten Seiten und dem blauen Pelztier

Emma ist neun Jahre alt. Sie liebt Handball, Tanzen und Lesen

Emma Jindrich empfiehlt:

Meine Tipps im Juni 2020:

Janet Clarke, „Mina und die Karma-Jäger – Der Klassenkassen-Klau". 12 €

Mina kriegt an ihrem 11. Geburtstag unerwartet Besuch von einem fremden Jungen namens Julius, der alle Gäste ausgeladen hat. Er ist eine Geist und braucht dringend ihre Hilfe um seine Karma Punkte aufzubessern. Mina versteht erst später, dass Julius ein Geist ist und nur sie ihn sehen kann. Sie entscheidet sich ihm zu helfen, da sie ihn sonst nicht los wird. Die erste Aufgabe ist es herauszufinden wer die Klassenkasse von Minas 5. Klasse geklaut hat. Ich fand das Buch spannend, weil Julius immer etwas anstellt, was seine Karma Punkte verschlechtert. Er glaubt jedoch, dass dies seine Karma Punkte verbessert. 

Mein Tipp im Mai 2020:

„Knallharte Tauben gegen das Böse"

Felsi, Locka, Tümmel und Bringer sind 4 Tauben und sind als Tauben-Gang die besten Ermittler der Stadt. Sie lösen zusammen mit Master Kropf , dem Chef, in diesem Buch spannende Fälle. Jede Taube hat ein Talent, das es für das Team unersetzlich macht. Im ersten Fall sind alle Krümel auf mysteriöse Weise aus dem Park verschwunden. Im zweiten Fall werden Tümmels liebste Freunde, die Fledermäuse, in Fallen gelockt und gefangen genommen. Im dritten Fall geht es darum eine Stinkbombenattacke auf einem Festival zu verhindern. Mir hat das Buch gefallen, weil es eine Mischung aus Comic und  Detektivgeschichte ist. Die Idee, dass Tauben ermitteln, fand ich lustig.

Mein Tipp im März 2020:

Code Orestes – Das auserwählte Kind von Maria Engstrand

Die 12-jährige Malin erhält eines nachts einen Brief von einem geheimnisvollen Mann. Diesen soll sie einem Kind übergeben, das in 100 Tagen in das Haus gegenüber ziehen wird. Orestes (ein Junge) zieht dann in die Nachbarschaft. Malin übergibt Orestes den Brief. Anschließend müssen sie den verschlüsselten Brief entziffern - das führt beide auf eine abenteuerliche und magische Schnitzeljagd. Doch wer ist das auserwählte Kind und was will der mysteriöse Mann wirklich? Das Buch nimmt am Ende eine überraschende Wendung.     

Ich finde das Buch toll, weil es sehr spannend geschrieben ist. Mir hat es gefallen die Rätsel/ Geheimschriften zu lösen.

Das Buch spielt in Schweden, daher sind die Namen und Orte teilweise schwer zu lesen.